Was ist der Einbürgerungstest?

Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, müssen Sie Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland mit Hilfe des Einbürgerungstests nachweisen.

Bei der Prüfung bekommen Sie ein Testheft mit 33 Fragen. Sie haben 60 Minuten Zeit, die Fragen zu beantworten. Bei jeder Frage müssen Sie aus vier möglichen Antworten die richtige Antwort auswählen.

Wenn Sie mindestens 17 Fragen richtig beantworten, haben Sie den Test bestanden. Anschließend erhalten Sie vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Bescheinigung über Ihr persönliches Testergebnis.Mit der Bescheinigung können Sie bei der Einbürgerungsbehörde staatsbürgerliche Kenntnisse nachweisen.

Haben Sie weniger als 17 Fragen richtig beantwortet, können Sie den Test wiederholen.

Weitere Informationen erhalten Sie > hier.

 

Einbürgerungstest @ IfS

Die Prüfungen finden mehrmals im Jahr zu fixen Terminen an unserem IfS-Testzentrum statt.

> Prüfungstermine

*Bitte beachten: Für das Stattfinden der Prüfung ist eine Mindestanzahl von 5 Anmeldungen erforderlich.

Anmeldung ist nur persönlich im Büro möglich.

> Kontakt

 

Der Weg zum Einbürgerungstest @ IfS

Der "Orientierungskurs" ist ein spezieller Kurs, der auf den Test "Leben in Deutschland" vorbereitet. Dieser Test ist als Einbürgerungstest anerkannt.

Der Orientierungskurs hat 60 UE (Unterrichtseinheiten) und ist Teil der Integrationskursreihe. Der Orientierungskurs wird mit dem Test "Leben in Deutschland"  abgeschlossen (Infos zum Test > hier). Mit Bestehen des Sprachtests DTZ und diesem Test "Leben in Deutschland" wird der Erfolgdes Integrationskurses bescheinigt.

> aktuelle Kurstermine und Anmeldung

Noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns:

> Kontakt

FaLang translation system by Faboba

--HIER-- finden Sie Kursänderungen und aktuelle Öffnungszeiten wegen des Coronavirus