Über IFS

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt entweder durch Zusendung des ausgefüllten Anmeldeformulars oder durch persönliche Anmeldung während der Bürozeiten (Montag bis Freitag, von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Donnerstag, von 09:00 bis 17:00 Uhr) in den Büroräumen des "Institut für Sprachen", Die Freiheit 19 (Altmarkt), 34117 Kassel. Mit Abgabe der Anmeldung werden die zu entrichteten Kursgebühren fällig.
  • Die Kursgebühren sind grundsätzlich vor Beginn eines Kurses entweder in bar, per Überweisung oder per Paypal zu entrichten. Bei Kursen mit monatlicher oder Ratenzahlungsweise werden die Zahlungsmodalitäten mit der Anmeldung in einer Unterrichtsvereinbarung bzw. einer Ratenzahlungsvereinbarung geregelt.
  • Mit dem Ausfüllen des Anmeldeformulars und der Zahlung der Kursgebühren wird ein Platz reserviert. Die Anmeldung gilt dann als verbindlich. Bei einem Rücktritt vor Kursbeginn (d. h. bis zum letzten Werktag vor Kursbeginn bis 14.00 Uhr) wird der gezahlte Betrag abzüglich einer Verwaltungsgebühr von 100,00 EURO zurückerstattet. Ein Rücktritt nach Kursbeginn ist nicht möglich. Bereits gezahlte Gebühren werden nicht erstattet, noch offene Kursgebühren sind fällig. Gleiches gilt für eine Unterbrechung oder einen Abbruch des Kurses seitens des Teilnehmers/der Teilnehmerin aus persönlichen Gründen, durch Krankheit o.ä.
  • Durch Krankheit der Lehrkraft, gesetzliche Feiertage oder interne Schuldispositionen ausfallende Kurstage werden nachgeholt. In besonderen Kursen, die eine feste Laufzeit ohne zeitliche Begrenzung haben, finden keine Nachholtermine statt, wenn der Unterrichtstag auf einen gesetzlichen Feiertag fällt.
  • Für den Fall, daß ein angekündigter Kurs wegen geringer Teilnehmerzahl, Krankheit der Lehrkraft o.ä. nicht zu Stande kommt, werden die angemeldeten Teilnehmer nach Möglichkeit rechtzeitig über den Ausfall des Kurses benachrichtigt. Bereits gezahlte Kursgebühren werden zurückgezahlt. Ein Anspruch auf Ausfallgeld oder Entschädigung besteht nicht.
  • Stornobedingungen Unterkünfte:
    - bei Stornierung bis einen Monat vor Mietbeginn: kostenlos, gleiches gilt auch bei Stornierungen seitens des Institut für Sprachen, auch ohne Angabe von Gründen, auch wenn Sie bereits eine Buchungsbestätigung erhalten haben.
    - Bei Stornierungen weniger als einen Monat vor Mietbeginn sowie bei Nichterscheinen ohne vorherige Mitteilung: 100 % der Miete. Bei Änderungen Ihrer Mietdauer, Mietbeginn oder Mietende kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig, damit wir eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung finden.
    - Nachträgliche Preiserhöhungen aufgrund des vorhandenen Angebotes sind möglich. Nachträgliche Preisnachlässe sind nicht möglich, dies gilt auch bei vorzeitiger Beendigung der Mietzeit.
  • Ausschlussklausel: Bei Auslandsanmeldungen kann eine Stornierung nur dann erfolgen, wenn eine Erteilung des Einreisevisums von der jeweiligen Botschaft abgelehnt wurde. In diesem Fall müssen der Ablehnungsbescheid, sowie die vom Institut für Sprachen zur Vorlage bei der Botschaft erstellten Dokumente im Original vorgelegt werden, wenn eine Stornierung anerkannt werden soll. Nach erfolgter Einreise in die Bundesrepublik Deutschland ist keine Stornierung des Kurses bzw. der Kurse und keine Rückerstattung der Kursgebühren mehr möglich. Im Falle einer Stornierung behalten wir es uns vor, eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 % des gebuchten Angebotes zu erheben, mindestens aber 100,00 €.
  • Bei Anmeldungen aus Ländern ohne Visumspflicht sind keine zusätzlichen Unterlagen einzureichen. Auch hier fällt eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 % des gebuchten Angebotes, mindestens aber 100,00 € an. Erfolgt die Stornierung nach Kursanfang (letzter Werktag 14 Uhr), erfolgt keine Auszahlung.
  • Der Kurs ist auf Dritte nicht übertragbar!
  • Der Kurs ist nicht mit anderen Kursen verrechenbar!